TRIM - Aktivierung für fremd - SSDs im Mac

Eingetragen bei: Tips & Tricks | 0

Sie haben eine neue SSD in Ihren iMac oder MacBook / Pro oder Mac mini nachgerüstet? Apple unterstützt diese SSDs nun seit 10.10.4 Yosemite – Update nun offiziell mit dem TRIM Befehl.

Der TRIM Befehl (Apple: trimforce) dient dazu, gelöschte Datenblöcke sofort wieder freizugeben. Somit bleibt die Performance der SSD dauerhaft hoch, auch wenn diese schon recht voll ist.

Da wir bei Mac&PC normalerweise aus Datenschutz keine Benutzerpasswörter für deren Macs abfragen wollen, können sich unsere Kunden den TRIM-Befehl selber aktivieren.

Die Aktivierung ist ziemlich einfach:

  • Öffnen Sie das Programm „Terminal„. Dieses Befindet sich im FINDER >> PROGRAMME >> DIENSTPROGRAMME >> TERMINAL
  • geben Sie folgenden Befehl ein, gefolgt von der „ENTER-TASTE“:           sudo trimforce enable
  • ignorieren Sie die Warnung und bestätigen Sie den Befehl mit dem Benutzer Passwort. (Das Passwort zu Ihrem Mac – Benutzer mit Administratorrechten am lokalen Computer, nicht Ihr iTunes-Kennwort oder ähnliches.)
  • Überprüfen Sie , ob  „TRIM – Unterstützung : Ja “ eingestellt ist.
  • Gehen Sie dazu auf den >>  (Apfelsymbol) oben links >>Über diesen Mac >> Systembericht >> im Reiter „SATA/SATA express“ finden den Sie den Punkt   .

  Bildschirmfoto 2015-11-26 um 10.31.47Bildschirmfoto 2015-11-26 um 10.39.19

TRIM Aktivieren: iMac MacBook Mac mini

TRIM Aktivieren: iMac MacBook Mac mini
9.8333333333333

Schnelligkeitszuwachs

100/10

    Preis/Leistung

    100/10

      Einfachkeit

      95/10

        Pros

        • - schnell und kostenlos
        • - ab 10.10.4 Yosemite aktivierbar
        • - sichert eine gute Performance Ihrer SSD

        Cons